Assoziation Satzung Arrêté royal Pflichtkodex Vorschriften Organigramm Ausbildung Mitgliedsinstitute Vorgehensweise zur Assoziation Thesis SEDE
c/o Fondation Universitaire Stichting
Rue d'Egmont 11 B
1000 Brussels

phone Tel.: + 32/2/502.35.45
fax Fax: + 32/2/502.90.41
www.jeanmonnet.com
info@jeanmonnet.com

Associazione Internazionale
senza scopo di lucro (A.I.S.B.L.)

Arretè Royal n. 3/13.754/S
Moniteur Identification 21690/98


Username Password
Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4
Die Assoziation
Die Université Européenne Jean Monnet a.i.s.b.l. mit Sitz in Brüssel, Rue d’Egmont 11 bei der Fondation Universitarie, ist eine internationale Assoziation ohne Gewinnzwecke. Sie wurde im Jahre 1995 gegründet und ist in Belgien durch den Königlichen Erlass N. 3/13754/S vom 04.05.1995, im Amtsblatt vom 26.08.1995 - Brüssel veröffentlicht, anerkannt worden, um die Kultur und die Ausbildung in Europa zu fördern.

Hauptziel der UEJM AISBL ist es, hochwertige berufsorientierte Ausbildungskurse zu verteilen und den entsprechenden Studienabschluss auszustellen, in all den Fachgebieten, die nur partiell oder überhaupt nicht vom traditionellen Ausbildungssystem vorgesehen werden, insbesondere in den neuesten Berufen.

Dadurch garantiert der UEJM AISBL berechtigende Königliche Erlass dafür, daß die nicht geschützten bzw. reglementierten Berufe nur von denjenigen ausgeübt werden, die dazu die richtige Ausbildung bekommen haben, und die in den Heimatländern einem homogenen und den verschiedenen europäischen Ländern gemeinsamen Ausbildungslauf nachgegangen sind.

Durch ein Netz von in Europa befindlichen Mitgliedsinstituten verteilt UEJM AISBL ihre Ausbildungskurse. Die Institute sind in der Ausübung ihrer Tätigkeiten total unabhängig, beachten die Jean Monnet Satzungsvorschriften und akzeptieren, daß die Jean Monnet Führung eine direkte Kontrolle und Überwachung über sie selber hat. Die Korrektheit, das Niveau und die Qualität der Ausbildung der Jean Monnet Mitgliedsschulen, und dazu die Kompetenz der auf den Markt gebrachten Berufsleute sind nämlich durch eine Reihe von Tätigkeiten, die die Jean Monnet Führung und die Jean Monnet internationale Prüfungskomission - die sich aus unabhängigen Professoren zusammensetzt - ausüben, garantiert und zwar. Vorbestätigung der Ausbildungsprogramme; Seminar-, Übungs- und Prüfungsorganisation; Regelung der Abschlußprüfungen; Beschluss über die neuen Berufstitel. Nach Verteidigung einer Abschlußprüfung vor der internationalen Kommission bei dem Brüsseler Sitz erwerben die Jean Monnet Studenten den dem jeweiligen Studiengang entsprechenden Berufstitel.

UEJM gehört nicht den staatlichen oder gleichstellbaren Universitäten, die dazu Befugnis haben, über solche Universtitätstitel Beschluss zu fassen, die in deren Nutzung oder Berufsausübung geschützt sind. Es folgt daraus, daß die von UEJM erlassenen Titel automatisch nicht gleichwertig sind.